Sonntag, 12. Februar 2012

Valentinskarte


Gestern Abend musste ich noch was neues ausprobieren. Eigentlich war ich total durchgefroren, denn wir waren beim Eishockey. Im Stadion ist mir sogar mein Tee in den Thermobecher gefroren. Das ist mir noch nie passiert. Da meine Jungs aber einen Filmeabend machten, habe ich meinen Platz auf dem Sofa gerne geräumt und bin an den Basteltisch.

So hab´ ich ein wenig herumexperimentiert und diese Karte ist dabei rausgekommen. Dafür hab´ ich die Herzen ausgestanzt und als Sprühschablone benutzt. Falls Du interesse am Sprühfarbenmischen hast kannst Du hier nachlesen. Wenn Du noch mehr Gesprühtes sehen willst, dann kannst Du auch mal bei Tattered Angels vorbeischauen. Da sind echt klasse Sachen zu sehen. Übrigens kannst Du all die Sachen die ich gebraucht habe bei Stampin`Up! bekommen - außer Sprühflaschen. Willst Du mehr dazu wissen, dann kannst Du mir gerne eine E-Mail schreiben.

Und weil das so gut zum Thema bei Inkspire Me passt wird das gleich noch mein Beitrag diese Woche.

Einen Schönen Sonntag wünsch ich Dir noch
Sigrid

Kommentare:

  1. brrrr, mir ist im Moment gar nicht nach rausgehen. Sitz lieber am Kachelofen.
    Das ist mal eine ganz andere Art Karte, auch schön.

    Liebe Grüße Helga K.

    AntwortenLöschen
  2. Oh, eine neue Technik! Sehr schön geworden. Hab ich noch nie ausprobiert, aber was nicht ist... :)

    AntwortenLöschen
  3. Oh, toll geworden. Die Herztonkurve ist ja klasse! Danke fürs Mitspielen bei IN{K}SPIRE_me und liebe Grüsse, Annemarie

    AntwortenLöschen