Donnerstag, 5. April 2012

Erstens kommt es anders....

Eins habe ich diese Woche gelernt. Ich werde nie wieder schreiben: Bis Morgen - oder so ähnlich. Irgendwie kommt dann nämlich alles anders als geplant. 
Am Montagmorgen fühlte ich mich so, wie eine Frau, die mit starken Bauchschmerzen ins Krankenhaus kommt, und glaubt sie hätte eine Blinddarmentzündung. Der Arzt sagt dann: "Alles ok ihrem Baby geht es gut. In ein paar Stunden ist alles vorbei!"
Um es mal richtig auszudrücken: Ich wundere mich, warum mein Göga um neun Uhr morgens noch nicht aus dem Haus ist, worauf er mich angrummelt, was ich denn so doof frage. Er hat schließlich Urlaub. Da sag´ ich seit Wochen, er soll mal frei nehmen, und dann weiss ich nix davon. Er behauptet natürlich, dass er mir das mehrmals mitgeteilt hat (ja Kinder, es wird Zeit für den Demenztest). So was. Jedenfalls standen dann andere Dinge auf dem Programm und ich kam nicht dazu einen Post zu schreiben, bzw. das auszuprobieren, was ich eigentlich im Kopf hatte. Deshalb gibt es auch heute nur ein einfaches Kärtchen.

Liebe Grüße und bis bald
Sigrid

1 Kommentar: