Mittwoch, 27. März 2013

Deadline für Candy

... läuft noch bis Mitternacht.

Vielen Dank für die vielen lieben Kommentare und Glückwünsche.

Wenn Du noch mitmachen möchtest ist es allerhöchste Eisenbahn.


Noch schnell ein Bild von meinem ersten verschenkten Osterkörbchen für dieses Jahr

Mir ist erst im Nachhinein aufgefallen, dass es mit Inhalt besser ausgesehen hätte, aber da war es schon verschenkt.

Die Idee habe ich von Sonja (ist nicht auf dem Blog zu sehen). 
Das Körbchen ist ganz flott selbst gemacht. Wichtig ist ein quadratisches Stück Papier dessen Maße sich gut durch drei teilen lassen (also 9x9, oder 15x15 oder größer...)
Ich habe hier 15x15 genommen. 
Gefalzt habe ich an jeder Seite bei 5cm. Das ergibt 9 Felder....
Bevor ich das alles erkläre wäre es vielleicht besser ich würde eine Skizze posten.
Mal sehen, ob ich das noch schaffe, aber heute wird das nix mehr. 

Lass es Dir gut gehen
Sigrid

Kommentare:

  1. auch ohne Inhalt ein schönes Körbchen!

    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  2. hi,

    der ist auch ohne Inhalt toll, aber mit Inhalt noch viel schöner :-)

    glg susi

    AntwortenLöschen
  3. Ich durfte in Pforzen so ein Körbchen basteln. Vielen Dank, solche Körbchen verschenke ich dieses Jahr auch! Hat Spass gemacht.
    LG
    Alice

    AntwortenLöschen