Dienstag, 26. März 2013

Nachtrag

Meine bessere Hälfte hatte gestern den 40sten Geburtstag. Ich war gerade fertig mit allen Vorbereitungen, und dachte mir, dass ich noch schnell die Tortenbilder poste, und dazu schreibe, wie simpel es ist, eine Torte so hinzubekommen. Doch dann kam schon der Besuch....

Ich backe den Tortenboden mindestens einen Tag vorher, dann lässt er sich besser durchschneiden. So kann ich mindestens vier Lagen rausschneiden. Die unterste Lage lege ich auf meine Tortenplatte und stelle einen Tortenring drumrum. So, dass ca. ein halber bis ein Zentimeter Platz zwischen Kuchenboden und Tortenring ist. Dann fülle ich Schlagsahne in einen Spritzbeutel mit Lochtülle und spritze die Sahne rundherum zwischen Kuchenboden und Tortenring. Immer schön Runde für Runde, bis der Tortenring bis obenhin voller Sahne ist. Sieht man auf dem obersten Bild.

Danach gebe ich einen Teil der Füllung auf den Tortenboden und verstreiche es mit einer Winkelpalette. Dann kommt wieder ein Tortenboden drauf. Den biege ich dabei etwas nach unten durch, so lässt er sich leichter platzieren. Keine Angst. Wenn der Tortenboden bricht macht das auch nix, das merkt hinterher keiner mehr. Alle Brösel die anfallen gebe ich auf einen kleinen Teller und fülle damit eventuelle Risse oder Löcher auf. Auf den obersten Tortenboden kommt nur noch Sahne, die ich einfach mit der Palette glatt streiche.

Jetzt wird der Tortenring vorsichtig nach oben abgezogen. Das geht prima. Wichtig ist, dass die Tortenfüllung fest ist. Sollte eine flüssige Füllung drin sein, die erst durch das Erkalten fest wird, dann die Torte für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen, und fest werden lassen. Zum Abziehen des Tortenringes muss die Torte allerdings ca. eine viertel Stunde vorher aus dem Kühlschrank geholt werden, damit sich das Metall des Tortenringes etwas erwärmt. Danach einfach noch nach Lust und Laune verzieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren, es lohnt sich
Sigrid

Kommentare:

  1. Hi Sigrid,

    danke für die Anleitung! Aber der fertige Kuchen wäre mir jetzt lieber :-)
    Ich bräuchte jetzt Nervennahrung :-)

    Deine Torte schaut lecker aus!

    glg susi

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Tip! Das wird mal probiert
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sigrid,

    danke für den Tipp, die Torte sieht auch einfach nur perfekt aus. Nächstes Mal sagst Du vorher bescheid ;-)

    Liebe Grüße, Elke.

    AntwortenLöschen