Sonntag, 8. Dezember 2013

Kleine Weihnachtsgeschenke

Hallo ihr Lieben,
endlich kann ich wieder was posten. Wochenlang konnte ich nicht auf meinen Blog zugreifen. Ich habe keine Ahnung, was da los war. Es war nicht mal möglich über eine Suchmaschine meinen Blog anzusehen, bzw. teilweise konnte ich nicht mal Suchmaschinen aufrufen. Es war alles etwas seltsam. Zum Glück funktioniert es jetzt wieder, eigentlich schon seit Anfang der letzten Woche, aber bei uns geht es gerade drunter und drüber. Marcus kränkelt schon seit 6 Wochen so vor sich hin, auch Teresa hat es erwischt, und von meiner besseren Hälfte will ich gar nicht reden. Ich hoffe mein Mann wird wieder ganz gesund. Alles nicht so toll. Da ich ein Mensch bin, der versucht den Focus auf das Positive zu lenken, freue ich mich, dass mein Mann in der Adventszeit mal mehr zuhause ist, denn für gewöhnlich hat er jetzt an seiner Arbeitsstelle Hochsaison und kommt wirklich nur zum Schlafen nach hause.

Für mich laufen momentan nicht nur die Vorbereitungen auf Weihnachten auf Hochtouren, sondern auch die Vorbereitungen auf meinen letzten Markt in diesem Jahr. Am kommenden Wochenende ist es soweit, am Samstag und Sonntag bin ich beim Weihnachtsmarkt in der Umweltstation Unterallgäu (Klick für mehr Information) in Legau. Für mich einer der schönsten kleinen Weihnachtsmärkte, die wir hier in der Region haben. Ein Besuch lohnt sich.

Hier schon mal ein kleiner Einblick auf mein Angebot am kommenden Wochenende.





Das sind Verpackungen, die ich mit dem neuen Umschlagboard gefaltet habe. Innen drin ist eine 40g Tafel Milkaschokolade, die ich gestern in der Milka Welt in München gekauft habe. Obwohl ich schon, ich weiss nicht wie oft, direkt in der Tiefgarage, im gleichen Gebäude, in dem die Milka Welt ist, geparkt habe, wusste ich bis vor 6 Wochen nix davon. Ich sag euch, der absolute Wahnsinn. Da gibt es Schokolade und Milka Plüschkühe in Mengen die man sich gar nicht vorstellen kann. Und soll ich euch noch was verraten.... für die ganze Familie und um die Packungen, die ich schon vorbereitet habe, zu füllen, habe ich Schokolade gekauft, aber als ich am Abend noch was naschen wollte, habe ich festgestellt, dass ich für mich selber gar nichts mitgenommen habe...

In den nächsten Tagen zeig ich euch noch ein bisschen mehr. Ihr dürft also gespannt sein.

Liebe Grüße und einen schönen 2. Advent
Sigrid

1 Kommentar: